Steckbrief: Unperfekthaus in Essen

Veröffentlicht am 13. Juni 2009 von Redaktion in Kategorie: CoWorking-Verzeichnis, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice | Trackback URL | Zur Diskussion

Ergänzend zum CoWorking Verzeichnis wollen wir euch deutsche CoWorking-Locations in einem Steckbrief vorstellen. Ziel ist, ein paar Hintergrundinfos zu geben und vielleicht ein kleines bischen vom Spirit einer Location einzufangen.

Dazu haben wir an alle uns bekannten CoWorking-Locations ein kleines Dokument verschickt mit der Bitte, uns das ausgefüllt zurück zu schicken. Wir werden sie nach und nach veröffentlichen. Am schnellsten war Reinhard Wiesemann vom Unperfekthaus in Essen, das weit mehr ist als “nur” ein CoWorking-Center. Deshalb gebührt ihm die Ehre, den Reigen zu eröffnen:

uphBitte beschreibt Euch kurz. Wie kam es zum Unperfekthaus in Essen, was sind Eure Grundüberlegungen?

Wer eigenen Projekten aus eigenem Antrieb nachgeht, soll soviel Unterstützung bekommen, wie möglich. Das Unperfekthaus bringt Existenzgründer und Künstler zusammen mit schon-erfolgreichen Menschen.

Wie würdet Ihr in zwei, drei Sätzen die Arbeitskultur im Unperfekthaus beschreiben?

Freiheit, Offenheit, Marktplatz für Fähigkeiten, massenweise Unterstützung durch das Haus. Bei uns trifft man allerdings nicht nur CoWorker, sondern auch einzeln arbeitende Individualisten. Jede(r) wie er will.

Welche Raum- und Arbeitsplatzangebote können im Unperfekthaus genutzt werden? Welche davon sind „pay per use“ bzw. extra zu buchen?

4000qm auf 7 Etagen in 70 Räumen vom abgeschiedenen Werkraum, Atelier, über Cafehaus-Tische, bis zu Strandkörben, Liegen, Physikraum, Bühnen, Seminarräume, Yogaraum, Massageraum… Ziel ist, für jede Art von TUN einen passenden Raum zu haben.

Welche Arbeitsausstattung bietet Ihr an? Was davon ist aufpreispflichtig?

5,50€ Eintritt, unter anderem inkl.

  • beliebig lange und beliebig viel Milchkaffee, Tee, Cola, Limo, Wasser, Kakao,…,
  • offenes, freies WLAN, Tische, Werkräume, Bühnen, Beamer, Flipchart, Seminarräume,

die komplette Liste gibts unter www.unperfekthaus.de/angebote

Kostenpflichtig: Übernachtungsmöglichkeiten, Essens-Büffets (aber man darf auch Essen mitbringen), Bier, Wein, Cocktails, geschlossene Veranstaltungen (alles, was offen ist, ist umsonst)

Bietet Ihr Zusatzservices an und wenn ja, welche?

Wir drucken kostenlos Flyer für jeden, machen eine Homepage, Gemeinschaftswerbung und vieles mehr.

Wie sieht die Nutzerstruktur im Unperfekthaus, Essen zur Zeit aus? Welche Professionen sind vertreten? Gibt es Schwerpunkte, auf die Ihr Euch spezialisiert habt?

Wir sind nicht nur ein Büro-CoWorking-Platz. Bei uns geht’s darum, Möglichkeiten für möglichst jede Art von TUN zu bieten. Das kommt mir bei den üblichen Locations zu kurz – es geht zu sehr nur um Büroarbeit. Deshalb ist das Unperfekthaus auch ein riesiges Netzwerk aus (ohne nennenswerte ;-) Übertreibung) allen Professionen. Ich kann das hier nicht aufführen, bitte schaut auf die Liste der über 400 Leute, die das Haus ständig oder z.T. auch nur sehr selten regelmäßig nutzen, aber sich angemeldet haben, dazu gibt’s dann noch etwa 80-100 Tagesgäste, die sich nicht anmelden, und einfach so ihr Ding machen oder als Gäste/Kunden für die Kreativen das Haus besuchen. Ziel im UpH ist diese Vernetzung, das Verbinden von Kreativen und auch der Kontakt mit Leuten, die als Kunde, Publikum usw. in Frage kommen. Wie ein Marktplatz, auf dem die einen arbeiten und sich präsentieren, und die anderen genießen die Atmosphäre, geben hier mal einen Auftrag, engagieren da mal jemanden, kaufen dort ein,…

Mir ist wichtig, über das reine Büroarbeiten hinauszugehen!

Wie würdet Ihr die Lage Eures Space beschreiben? Und wie gut ist Unperfekthaus, Essen zu erreichen?

Das Ruhrgebiet ist die drittgrößte Metropole Europas nach London und Paris, und das Unperfekthaus liegt mitten in der Innenstadt von Essen, dem Zentrum des Ruhrgebiets. Zur Zeit sind wir noch durch die gegenüberliegende Baustelle eines gigantischen Einkaufszentrums gestraft, doch ab Oktober liegen wir an der Fußgängerzone, und es wird Außenplätze geben, plus Möglichkeiten, auf der künftigen www.fassaden-galerie.de zu arbeiten oder auch in der künftigen www.creators-corner.de Publikum zu erreichen. Wir liegen absolut im Zentrum, Hbf, diverse U-Bahnen usw. alles um die Ecke. Ab Oktober auch Fahrradständer direkt vor dem Haus, und hoffentlich auch ein öffentlicher Bücherschrank.

Gibt es regelmässige Veranstaltungen und/oder Tage der offenen Tür, bei denen Interessierte den Unperfekthaus, Essen kennenlernen können? Und wenn ja: wann sind diese Termine?

  • jeden Di um 19h gibt’s eine Führung durch das Haus
  • jeden 1.Mo im Monat um 19h gibt’s einen Kultur-Stammtisch
  • jeden 2.Mi im Monat um 19h30 gibt’s einen Gadget-Abend
  • jeden 2.So im Quartal gibt’s unsere Künstlerparty
  • im Sommer grillen wir jeden Abend ab 18h oben im Wintergarten / bzw. man setzt sich auf die Dachterrasse


Diesen Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Ø: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...




Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel: