Steckbrief: Book & Work, München

Veröffentlicht am 13. August 2009 von Redaktion in Kategorie: CoWorking-Verzeichnis, Services und Unterstützung | Trackback URL | Zur Diskussion

Bis es in München reinrassige CoWorking-Orte gibt, hilft das Angebot des Mitinitators der CoWorking News, Felix Schürholz, weiter: Book & Work in München

Felix, bitte beschreib dein Angebot kurz. Wie kam es zu Book & Work, was sind Deine Grundüberlegungen?Book & Work Logo Bunt 150mal150

Für die Nutzer von Book & Work gilt das Motto: „Bei Book & Work bist DU Betreiber!“ Betreiber meint hier, jeder handelt als eigener Unternehmer. Anders als bei anderen Coworking Angeboten bietet Book & Work kein fertiges Coworking Center. Book & Work ist Facilitator und unterstützt Firmen und Einzelunternehmer durch die Vermittlung von Projekten und Räumen. Der Schwerpunkt bei der Raumvermittlung liegt auf flexibel und kurzfristig, anmietbaren Räumen. Beispiele für solche Räume sind Tagesbüros, Bürogemeinschaften, Coachingräume, Seminarräume, Konferenzräume, Werkstätten etc.

Wie würdest Du in zwei, drei Sätzen die Arbeitskultur bei Book & Work beschreiben?

Book & Work lebt von der Initiative und Vision jedes Einzelnen. Da es kein physisches Zentrum gibt, muss sich jeder aktiv um die Kommunikation und den Austausch kümmern. Ich als „zentraler“ Betreiber stehe täglich als Berater und Vermittler zur Verfügung.

Welche Raum- und Arbeitsplatzangebote können bei Book & Work München genutzt werden?

Book & Work München vermittelt die oben genannten „Büroräume“, aber auch besondere Räume wie Mal- und Kreativräume, Werkstätten, Räume für Medienschaffende (Musikstudios, Fotostudios, Videoschnittplätze), Vorführräume, Theaterbühnen und Veranstaltungsräume. Ab September gibt es Café Arbeitsplätze im Glockenbach Viertel. Für die Vermittlung zahlen die Mieter eine Vermittlungsprovision an Book & Work und die Miete direkt, je nach Nutzung, an den Vermieter selbst.

Welche Arbeitsausstattung wird angeboten? Was davon ist aufpreispflichtig?

Die Mietangebote in der „Büro Sparte“ sind je nach Ausstattung oft „all-inclusive“ (WLAN, Drucker, Telefon etc.), wobei in den Sonderräumen (Werkstätten, Studios) oft Aufpreise für Spezialgeräte und deren Nutzung anfallen.

Bietest Du Zusatzservices an und wenn ja, welche?

Mein besonderer Zusatzservice neben der Vermittlung von Räumen ist die Vermittlung von Projekten. Diese Projektvermittlung biete ich täglich per Telefon von 8:30 bis 10:00 Uhr und von 15:30 bis 19:00 Uhr an. Wer außerhalb dieser Zeiten sich oder sein Projekt vorstellen möchte, kann dies bequem per Internetformular auf der Seite von Book & Work, www.bookandwork.de tun. Auf diese Weise entstehen schnell neue Projekte bzw. Projektsucher finden so schnell neue Projektpartner.

Wie sieht die Nutzerstruktur von Book & Work zur Zeit aus? Welche Professionen sind vertreten? Gibt es Schwerpunkte, auf die Du Dich spezialisiert habt?

Die meisten Nutzer sind zur Zeit Trainer & Coaches, Berater, IT-Spezialisten, Einkäufer und Webentwickler.

Wie würdest Du die Lage der Book & Work Angebote beschreiben? Und wie gut sind sie zu erreichen?

Die meisten Angebote sind im zentralen Stadtgebiet: Schwabing, Haidhausen, Glockenbach, Nähe Englischer Garten, Schwanthalerhöhe, Ludwigsvorstadt etc. Sie sind mit ÖPNV alle gut erreichbar.

Gibt es regelmässige Veranstaltungen und/oder Tage der offenen Tür, bei denen Interessierte Book & Work kennenlernen können? Und wenn ja: wann sind diese Termine?

Ich, Felix Schürholz, bin täglich zu oben beschriebenen Zeiten unter 089-308 71 08 erreichbar. Im Rahmen des CoWorking- und Breakoutfestivals am 25.09 für München gibt es in der Niederlassung, Buttermelcherstrasse 6 zur besseren Vernetzung Vorträge zum Thema CoWorking in München und zu Book & Work. Die XING Gruppe Book & Work München steht ebenfalls zur Kommunikationsunterstützung und Vernetzung zur Verfügung.



Diesen Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher)
Loading ... Loading ...




Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel: