Endlich! Eintrag „Coworking“ auf Wikipedia.de

Veröffentlicht am 4. November 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, Feuilleton, Fun, Satire, Fundsachen, Gesellschaftliches, New Work, New Life, Studien und Trends | Trackback URL | Zur Diskussion

Jetzt ist es „quasi amtlich“ ;-), Coworking ist auch im deutschsprachigen Raum angekommen und hat seit gestern einen Eintrag auf Wikipedia.de . Wir freuen uns sehr und feiern einen weiteren „Meilenstein“ der „Coworking-Geschichte“. Befördert wurde der Eintrag auf Wikipedia durch das Treffen der Coworking Initiativen in Meiningen am 5. Oktober (wir berichteten). Herzlichen Dank an alle, die daran mitgewirkt haben!



Diesen Artikel bewerten:



Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel:

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. … ja da hat es mit Unterstützung von EtherPad (http://EtherPad.com) und diversen Unterstützern, und ein wenig Glück (denn die erste Einstellung von mir bei WikiPedia wurde postwendend wieder gelöscht) ist der Beitrag nun zu finden und freut sich auf rege Teilnahme und Erweiterung.

    Grüße aus Dresden

    Ralf

  2. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von coworking-news.de, Felix Schürholz erwähnt. Felix Schürholz sagte: Endlich! Eintrag "Coworking" auf Wikipedia.de http://bit.ly/15K0cx […]

Schreibe einen Kommentar