Neues Coworking Format in München: “Pitch-in”

Veröffentlicht am 13. November 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Basics, Konzeptionelles, CoWorking Klatsch & Tratsch, CoWorking Kultur, Fundsachen, Services und Unterstützung | Trackback URL | Zur Diskussion

In München tut sich was zum Thema Coworking ;-) . Nachdem wir vor ca. 4 Wochen den “Coworking Freitag” in der Niederlassung gestartet haben (wir berichteten), bringen wir jetzt bereits ein weiterentwickeltes, neues Format: “Pitch-in”. ”Pitch-in” ist für uns Umschreibung für etwas “beisteuern” oder etwas ”ins Spiel bringen”. Um im Bild zu bleiben, es geht um das “Spielerische” des Arbeitens und Netzwerkens, aber auch um einen “Einsatz”, der ja in jedem Spiel implizit oder explizit vorhanden ist.  

Der Einsatz beginnt natürlich mit der Teilnahme und dem “Beisteuern” der eigenen Person, des eigenen Projektes und der eigenen Ideen. Einsatz ist natürlich auch die Energie das “Home-Office” zu verlassen, 12 € Eintritt zu bezahlen (entspricht: 10€ Raummiete, 2€ Internet)  und 4 bis 5 Stunden, an einem zunächst fremden Ort, mit zunächst fremden Personen zu arbeiten.

Der “Gewinn des Spiels” sind neue Ideen, neue Impulse, neue Geschäftskontakte und eine sehr “kurzweilige” (immer unterhaltsame) Zeit.

Weitere Details und die Möglichkeit an der Termingestaltung des zunächst einmal wöchentlich geplanten Formats mitzuwirken sind in München über “Coworking in München” möglich.

Das 12 €  ein passender Einsatz für Coworking sein kann, zeigt übrigens der sehr lesenswerte Artikel aus Focus Online von gestern.



Diesen Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher)
Loading ... Loading ...




Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel: