Coworking: Arbeiten und Präsentieren

Veröffentlicht am 19. Februar 2010 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Kultur, Entrepreneurship, kleine Unternehmen, Fundsachen, Meinung, Services und Unterstützung | Trackback URL | Zur Diskussion

Für viele Selbständige waren Konferenzen und Messen bisher die wichtigsten Orte, um sich und ihre Arbeit in der Öffentlichkeit zu zeigen. Coworking bietet jetzt eine wichtige Erweiterung und Ergänzung zu diesen Formen der Präsentation. Viele Café-Wissens-Arbeiter waren sich dessen vielleicht nicht bewusst, aber das Arbeiten im Café stellt auch eine Form des “kleinen Messeauftritts” dar. Potentiell könnte sich hier jedes aufgeklappte Laptop schnell in einen kleinen Messestand verwandeln, wenn das Umfeld dazu geeignet wäre. Doch Cafés bieten in der Regel nicht den passenden Rahmen, um Professionalität und Nachhaltigkeit von Anbieter und Angebot zu unterstreichen.

Anders im Coworking Space, den in meinen Augen idealen Rahmen, um frische, professionelle Ideen zu präsentieren und an gleichem Ort auch noch weiter zu entwickeln. Arbeiten und Präsentieren gehen so spielerisch Hand in Hand. In meinem Home-Office kann ich vielleicht das “tollste Produkt” entwickeln, aber damit habe ich noch keinen einzigen Schritt in Richtung Vermarktung und Produkterprobung gemacht.

Coworking ist eben mehr als nur Arbeiten, sei es allein oder im Team. Coworking ist die Möglichkeit, die eigenen Produkte und Dienstleistungen, aber auch sich selbst zu präsentieren. Es ist wie ein kleiner Markt oder “Arbeitsmarkt”, je nach Größe des Coworking Spaces. Hier ist ein professioneller und bereichernder Auftritt möglich, ohne die hohen Kosten einer Messe.



Diesen Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Ø: 4,50 von 5)
Loading ... Loading ...




Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel: