Sächsische Zeitung besucht Coorpheum zum Betriebsbeginn

Veröffentlicht am 1. Dezember 2010 von Redaktion in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, CoWorking Kultur, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice, Videos | Trackback URL | Zur Diskussion

Das Coorpheum, Deutschlands wohl einziger Coworking Space in einem ehemaligen neoklassizistischen Ballsaal, hat seinen Betrieb in Dresden aufgenommen. Nach seinem ersten Besuch beschreibt der Autor der Sächsischen Zeitung Tobias Winzer die Entstehungsgeschichte des Projektes in seinem SZ-online Artikel. Die Redaktion der CoWorking News gratuliert hiermit herzlich zum Betriebsbeginn. Viel Erfolg dem Coorpheum und allen seinen Coworkern!!!



Diesen Artikel bewerten:



Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel:

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. […] hatte das CoOrpheum geöffnet (wir berichteten), da mußte es auch schon wieder schließen. Wie dem Artikel des WochenKurier (Dresden) zu […]

Schreibe einen Kommentar