Betahaus Berlin betreibt erstes “Awesome Foundation” Chapter in Deutschland

Veröffentlicht am 23. Februar 2011 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, CoWorking Kultur, Crowdsourcing, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice, Services und Unterstützung | Trackback URL | Zur Diskussion

Letzte Woche haben wir am Mittwoch und Donnerstag über die “Awesome Foundation” berichtet. Das Betahaus in Berlin ist bereits als erstes, deutsches “Chapter” (ein Entscheidungsgremium von 10 Personen) seit Dezember 2010 aktiv. Die aktuelle Projekteinreichrunde wird nach Auskunft von Madeleine am 10. März 2011 mit den “obligatorischen $1,000 in der braunen Papiertüte” prämiert. Einreichungen sind hier möglich.  Wer Lust hat ein weiteres Chapter in einem weiteren europäischen Coworking Space zu gründen möge mich bitte kontaktieren. Ich setze dann eine Liste ähnlich dem CoWorking-Starter auf, damit sich Gleichgesinnte finden können. Viel Erfolg!!!



Diesen Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher)
Loading ... Loading ...




Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel: