Feedback zu laufenden Studien zum Thema Coworking (aktuell ZfAM in Hamburg)

Veröffentlicht am 20. Juni 2017 von Felix Schürholz in Kategorie: Arbeitsplatz, Ausstattung, Bürogestaltung, Arbeitstechnik, Selbstmanagement, CoWorking Basics, Konzeptionelles, Meinung | Trackback URL | Zur Diskussion

Das Thema Coworking ist, vom gesellschaftlichen Standpunkt, aus vielen Gründen interessant. Etwa: Wie können „selbständige – Einzelkämpfer“ am Wertschöpfungsprozess der Gesellschaft teilnehmen? Welche Infrastruktur brauchen Sie? Welche Vernetzungs- und Kommunikationsstrukturen sind notwendig? Welchen Einfluss hat dieser Lebensstil auf Ihre Gesundheit? Welchen Einfluss haben insbesondere bessere oder schlechtere Ergonomie am gewählten Arbeitsplatz auf Ihre Gesundheit? Wo finden die „Arbeiter von heute und morgen“, die besten ergonomischen und gesundheitsverträglichsten Arbeitsbedingungen vor?

Im Büro einer Firma, im Home-Office oder im Coworking Space?

Das Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM) in Hamburg hat sich, zum Teil, einiger dieser Fragen angenommen. Für die Nutzer und Betreiber von Coworking Spaces sind die Antworten zu obigen Fragen natürlich von vitaler Bedeutung.

Also wer Zeit und Lust hat, kann jetzt an dieser Studie „Arbeitssituation in Coworking Spaces “ des ZfAM in Hamburg teilnehmen.

Mir ist bewusst, das gerade viele Studien im Umlauf sind, wer also gerade keine Zeit hat an obiger Studie teilzunehmen, kann auch gerne seine Erfahrungen mit anderen, aktuellen Befragungen teilen. Vielen Dank für Eure Mitarbeit!

 

 

 



Diesen Artikel bewerten:



Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben