“Zielmanagement & Entscheidungsterminierung” – Lektion 2 aus dem neuen “Decision Timing” E-Book

Veröffentlicht am 26. Juni 2017 von Felix Schürholz in Kategorie: Arbeitstechnik, Selbstmanagement, Services und Unterstützung | Trackback URL | Zur Diskussion

Wir wollen Veränderung in unserem Leben? Dann müssen wir bereit sein neue Wege zu gehen. Die Veränderung mag im Moment noch schwierig erscheinen. Der Weg, der dort hinführt, ist jedoch nur zwei Schritte von uns entfernt. Schritt 1 – Wir wählen unser Ziel, Schritt 2 – Wir versehen dieses Ziel mit einem Datum.

Klingt so einfach, aber wie wählen wir dieses Ziel, und wie behalten wir es im Auge?

Foto by Bigone

Das Zauberwort heißt Motivation und der Schlüssel zu diesem Schatz ist ein aktiver “Zielbildungs-Prozess”.

Ziele gibt es viele, doch wie finden wir unsere persönlichen Ziele, zum Beispiel unseren Traumberuf oder unser Traumprojekt, das uns, und unserer aktuellen Lebenssituation angemessen ist? Verließen wir uns auf die Vorschläge mancher Fernsehprogrammmacher, so bräuchten wir eigentlich nur zu wählen zwischen Popstar, Formel-1 Fahrer(in) oder Supermodel und wir wären bereits am Ziel dieses Auswahlprozesses. Ok, das Beispiel ist vielleicht  etwas übertrieben, der Kern der Botschaft aber hoffentlich nicht: “Fremde Ziele taugen nur sehr bedingt zur persönlichen Entwicklung und Entfaltung.” Ziele sind wichtig! Anspruchsvolle Ziele auch!  Aber realistisch und persönlich sollten sie sein.

Probieren geht über studieren

Bevor wir ein wichtiges Ziel wählen, sollten wir uns mit diesem Ziel vertraut machen. Wir sollten es von so vielen Perspektiven, wie (praktisch) möglich, betrachten und untersuchen. Welche Interessen und Fähigkeiten bringen wir bereits mit, die die Verfolgung dieses anspruchsvollen Zieles realistisch und lohnenswert machen? Welche Ressourcen wollen und können wir in diesem Zusammenhang noch entwickeln oder vergrößern? Gibt es eine Vor- oder Zwischenstufe, die wir vorher in Betracht ziehen sollten?

Ob ein Schuh passt, finden wir nur heraus indem wir ihn probieren. Ohne mehrfache “Anprobe” bzw. mehrfaches “Ausprobieren” oder  ”Versuchen”, erhalten wir nicht das notwendige “Feedback” für eine “reife” und “angemessene” Entscheidung. Dies trifft offensichtlich nicht nur auf den Schuhkauf zu. Die Wahl einer neuen Wohnung, der Umzug in eine andere Stadt, eine größere Investition, ein neues Projekt, welches Ziel auch immer, wir ins Visier nehmen wollen, eine “Begutachtung” oder “Analyse” von verschiedenen Standpunkten sowohl inhaltlich, als auch räumlich und zeitlich sind in der Regel sinnvoll.

Wertvolle Ziele erhöhen die Motivation

Damit wir diese Mühe auf uns nehmen, sollte das Ziel natürlich entsprechend wertvoll und attraktiv sein. Je wertiger ein Ziel bzw. ein Objekt für das wir uns interessieren, desto mehr Zeit und Energie sind wir bereit dafür zu investieren. Dieser Aufwand sollte jedoch nicht nur in Überlegungen und Träumen münden, sondern konkrete Schritte und  belastbares Feedback produzieren. Nur so können wir erkennen und abschätzen, ob das Ziel angemessen und erreichbar ist.

Ziel-Vision und Prozess-Vision

Zur Realisierung unseres Ziels brauchen wir nicht nur eine Ziel-Vision, sondern auch eine Prozess-Vision. Erst durch die Prozess-Vision wird das Ziel nicht nur erreichbar, sondern auch leichter erreichbar, wie etliche wissenschaftliche Studien gezeigt haben (siehe zum Beispiel Shelley E. Taylor (2011) “Envisioning the Future and Self-Regulation”).

Ziel und Prozess arbeiten also Hand in Hand, und helfen uns, unsere Ziele leichter, effektiver und schneller zu erreichen.

“Zielmanagement & Entscheidungsterminierung” sind die entsprechenden Begriffe und Prozesse, die uns helfen die Ziel-Vision und die Prozess-Vision im Entscheidungsprozess stetig im Fokus zu behalten.

Wenn ich Euer Interesse geweckt habe, und Ihr mehr über die Methode des Zielmanagements und der Entscheidungsterminierung (“Decision Timing”)  erfahren wollt, empfehle ich Euch zunächst mein neues Buch “Decision Timing: More Awareness, New Insights, Smarter (Method & Tool assisted decision making)” das jetzt auch als Kindle E-Book auf Amazon erhältlich ist.

Gerne biete ich auch ein persönliches Coaching zum Thema “ Zielmanagment und Entscheidungsterminierung” an. Weitere Infos auf meinem Entscheidungscoaching Blog.



Diesen Artikel bewerten:



Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben