Steckbrief: Neckar-HUB (Tübingen)

Veröffentlicht am 6. August 2018 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking-Verzeichnis, List of Coworking Spaces, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice | Trackback URL | Zur Diskussion

Jetzt gibt es ein neues Coworking Angebot in Tübingen: Neckar-Hub

Bitte beschreibt Euch kurz. Wie kam es zum Neckar-Hub, was sind Eure Grundüberlegungen?

Viele Startups und Freelancer stehen am Anfang vor den gleichen Problemen und Herausforderungen. Der Neckar-Hub hat das Ziel, euch mit anderen Coworkern und erfahrenen Mentoren (u.a. von Google) zu verbinden, sodass Ihr auf eurem Weg optimal unterstützt werdet. Dies geschieht durch regelmäßige Veranstaltungen (wie z.B. Gründerstammtische) und in Zusammenarbeit mit Universitäten und Unternehmen der Region. Zudem verbinden wir aktiv Startups mit Unternehmen nach dem Open Innovation Gedanken um Innovationen zu fördern und bieten ein 3-monatiges Inkubator Programm mit möglicher Finanzierung an.

Wie würdet Ihr in zwei, drei Sätzen die Arbeitskultur im Neckar-Hub beschreiben?

Regelmäßige Veranstaltungen wie gemeinsames Kochen, Pitch Mondays und Vorträge führen zu unserer lockeren und offenen Arbeitskultur. Dadurch erfolgt ein aktiver Austausch zwischen den einzelnen „HubHeros“ untereinander. Natürlich darf auch die gemeinsame Mittagspause mit ihren interessanten Gesprächen nicht unerwähnt bleiben (Mitmachen natürlich freiwillig).

Welche Raum- und Arbeitsplatzangebote können im Neckar-Hub genutzt werden? Welche davon sind „pay per use“ bzw. extra zu buchen?

Arbeitsplätze gibt es bereits ab 9 Euro pro Tag. Hier bieten wir euch Arbeitsplätze auf Monats-, Wochen- oder Tagebasis, sowie für Teams einen eigenen Raum an.

Dazu können die Küche sowie ein Entspannungsraum inklusive Corporate Health Programm kostenlos benutzt werden. Seminar- und Konferenzräume (bis zu 100 Quadratmetern) können ab 25 Euro hinzugebucht werden.

Welche Arbeitsausstattung bietet Ihr an? Was davon ist aufpreispflichtig?

Neben WLAN bieten wir kostenlose Scanner, Kopierer und Drucker an.

Bietet Ihr Zusatzservices an und wenn ja, welche?

Wir bieten zu buchbare Optionen wie einem „Virtual Office“ (inkl. Unternehmensadresse), einen festen Parkplatz im Parkhaus und eine eigene Telefon-/Faxnummer an.

Für den sportlichen Ausgleich bieten wir kostenfrei ein Corporate Health Programm, sowie einen Personal Trainer für eine Workout-Session pro Woche an. Zudem sind alle Getränke (ja, auch Kaffee und Bier) gratis.

Wie sieht die Nutzerstruktur im Neckar-Hub zur Zeit aus? Welche Professionen sind vertreten? Gibt es Schwerpunkte, auf die Ihr Euch spezialisiert habt?

Zurzeit befinden sich Startups und Freelancer aus den Bereichen eHealth, Personalvermittlung, künstliche Intelligenz und Augmented Reality, sowie Personal Training im Neckar Hub.

Wie würdet Ihr die Lage Eures Space beschreiben? Und wie gut ist der Neckar-Hub zu erreichen?

Der Neckar-Hub befindet sich direkt an der Neckarbrücke in Tübingen, dem Dreh- und Angelpunkt von Tübingen und nur 2 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Vom Flughafen Stuttgart aus erreicht ihr den Neckar-Hub über die B27 in nur 30 Minuten. Parken könnt ihr im 2 Minuten entfernten Parkhaus. Aber das tollste bei der zentralen Lage ist, dass jegliche Mittagessensmöglichkeiten maximal 5 Minuten entfernt sind, und man nach nur einer Minute die Neckarinsel für einen entspannenden Spaziergang erreichen kann.

Gibt es regelmässige Veranstaltungen und/oder Tage der offenen Tür, bei denen Interessierte den Neckar-Hub kennenlernen können? Und wenn ja: wann sind diese Termine?

Regelmäßig finden z.B. Vorträge, Wettbewerbe und Hackathons statt. Um über unsere Veranstaltungen auf dem Laufenden gehalten zu werden, abonniert unseren Newsletter.

oder like uns auf Facebook, denn alle Veranstaltungen werden auch hier gepostet.



Diesen Artikel bewerten:



Nächster Artikel:
Vorheriger Artikel:

Keine Kommentare möglich.