Alle Beiträge dieses Autors

CoWorker! Umfrage!

Veröffentlicht am 8. März 2010 von Alexander Greisle in Kategorie: CoWorking Basics, Konzeptionelles, CoWorking Kultur, Fundsachen | Kommentieren »

Jeden Tag eine gute Tat, auch für CoWorker ein feines Motto. Heute: Stefanie Döring bei ihrer Diplomarbeit zum Thema CoWorking unterstützen. Wie? Einfach auf http://www.coworkingumfrage.de.vu an der Umfrage teilnehmen (mit dem Internet Explorer können Layoutverschiebungen auftreten, Firefox funktioniert besser).

Studie zur Notwendigkeit von Büros

Veröffentlicht am 3. März 2010 von Alexander Greisle in Kategorie: Arbeitsplatz, Ausstattung, Bürogestaltung, Gesellschaftliches, New Work, New Life, Studien und Trends | Kommentieren »

Wozu brauchen wir eigentlich noch Büros? Zu dieser Frage möchte ich nochmal eine Studie hervorkramen, die ich schon im Dezember bei mir im Blog besprochen hatte. Ich denke, man kann aus ihr einige Anregungen für CoWorking-Orte ableiten.

Zwar sind die 350 Unternehmen, die der amerikanische TK-Anbieter RingCentral dazu befragt hat traditionelle Unternehmen, doch nähert sich deren Nutzungscharakteristik von Büros durchaus dem CoWorking an:

LÄRM

Veröffentlicht am 25. Februar 2010 von Alexander Greisle in Kategorie: Arbeitsplatz, Ausstattung, Bürogestaltung, Themenbeiträge | 1 Kommentar »

CoWorking-Orte sind kommunikative Orte und das ist gut so. Allerdings ergibt sich daraus auch ein Problem: Lärm. Studien zeigen, dass Lärm in offenen Büroumgebungen noch vor schlechtem Klima und schlechtem Licht der Belastungsfaktor Nr. 1 ist.

Dabei spielen zwei Faktoren eine Rolle: Der allgemeine Schall- bzw. Lärmpegel im Raum und die direkte akustische „Belästigung“ durch Gespräche und Telefonate. Letztere stören nach Erkenntnissen der Psychologen Markus Meis und Karin Klink, die ausgewählte Akustikstudien der letzten 20 Jahre ausgewertet haben, noch mehr.

Und mit solchen arbeitet man beim CoWorking zusammen…

Veröffentlicht am 19. Februar 2010 von Alexander Greisle in Kategorie: Fundsachen, Gesellschaftliches, New Work, New Life, Meinung | Kommentieren »

Dennoch gilt bei uns in der Regel: Ein Deutscher, der behauptet, Unternehmertum sei endlich “cool” geworden, wird unter dem begründeten Verdacht stehen, Wahlwerbung für die Jungen Liberalen zu machen – und das noch eher ungeschickt. (Markus Albers)

Mehr in der Debatte zur Prekarisierung der Arbeit auf TheEuropean.de

CoWorking als neutraler Ort?

Veröffentlicht am 17. Februar 2010 von Alexander Greisle in Kategorie: CoWorking Kultur, Fundsachen | 1 Kommentar »

Auch wenn der eigentliche Artikel etwas zu viel Selbstwerbung erhält und auch mit dem Titel „Co-working and how it helps enterprise“ nur am Rande zu tun hat (zumindest wenn man „enterprise“ eher mit „large enterprise“ als mit der typischen Klientel assoziiert), die Definition von CoWorking finde ich gelungen:

‘Co-working’ is a social gathering of a group of people, who are still working independently, but who share the same values and who are ‘interested in the synergy that can happen from working with talented people in the same space’.