Kategoriearchiv: Feuilleton, Fun, Satire

Kollektive Intelligenz: Was Coworking Architekten vielleicht von Ameisen lernen können

Veröffentlicht am 10. Oktober 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Kultur, Feuilleton, Fun, Satire, Fundsachen, Kreativität, Videos | Kommentieren »

Coworking braucht Investoren…

Veröffentlicht am 9. Oktober 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: Feuilleton, Fun, Satire, Videos | Kommentieren »

Coworking „Der Film“

Veröffentlicht am 30. September 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Kultur, Feuilleton, Fun, Satire, Fundsachen, Gesellschaftliches, New Work, New Life, Meinung, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice, Videos | Kommentieren »

Wer hat Lust bei einem Filmessay über das Thema Coworking mitzuwirken? Sinn und Ziel des Projektes ist es das Thema Coworking im deutschsprachigen Raum so voranzubringen, wie es das Filmessay von Daniel Häni und Enno Schmidt  (100 Minuten Fassung) für das Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ geschafft hat.

Gesucht werden Autoren, Kameraleute (die u.a. ihr eigenes Coworking-Umfeld filmen), Grafiker, Fotografen, und natürlich viele, viele Coworker … !

 

Interessierte wenden sich bitte an Felix Schürholz, schuerholz@bookandwork.de

Coworking Festival: Wo kann ich mehr erfahren?

Veröffentlicht am 24. September 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, CoWorking Kultur, Feuilleton, Fun, Satire, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice | 4 Kommentare

Passend zum EU-Jahr der Kreativität finden in den nächsten Tagen u.a. in New York, Barcelona und einigen deutschen Städten Veranstaltungen zum Thema Coworking und „kreatives Arbeiten“ außerhalb der Firma und der „eigenen vier Wände“ statt. In Artikeln vom 23. Juli und 14. September haben wir in Ausschnitten bereits darüber berichtet. Unterstützt durch Kommunikationsmittel wie Blogs und Twitter können Interessierte an ganz unterschiedlichen Veranstaltungen an „realen Orten“ teilnehmen. Anbei der Versuch einer aktuellen Übersicht:

Ist die Coworking Szene unpolitisch?

Veröffentlicht am 18. September 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, Feuilleton, Fun, Satire, Fundsachen, Meinung, Videos | Kommentieren »

Zehn Tage vor den Bundestagswahlen sind einige Berliner Coworker „auf den Berg gekommen„. Inspiriert durch die Vision des Berliner Architekten Jakob Tigges träumen Berliner Kreative jetzt von Almen und einem neuen Wahrzeichen für Berlin. Erlaubt die Aktion um Kräuterlimonade und Berliner Jodeln einen Einblick in die Psyche des Berliner Coworkers kurz vor den Bundestagswahlen?

 

 

 

Ein anderes schönes Video bietet weitere mögliche Ansatzpunkte: