Kategoriearchiv: Feuilleton, Fun, Satire

CoWorking Orte – Gewinner oder Verlierer in der Krise?

Veröffentlicht am 30. Juli 2009 von Florian Rustler in Kategorie: CoWorking Basics, Konzeptionelles, Entrepreneurship, kleine Unternehmen, Feuilleton, Fun, Satire, Meinung | 3 Kommentare

Vor zwei Tagen habe ich mich mit einem Bekannten über die Pläne von Alexander Greisle, Felix Schürholz und mir unterhalten, einen CoWorking Ort in München zu schaffen.
Das Konzept klinge sehr interessant und mein Gegenüber, der ebenfalls Freiberufler ist, würde dieses auch nutzen, da es für ihn unbefriedigend ist, die meiste Zeit alleine zu Hause zu arbeiten. Ob wir denn auch gut überlegt hätten, wie wir unsere Einnahmen sicherstellen, falls wieder einmal eine Krise wie die jetzige kommt oder die bestehende Flaute weiter anhält?

Coworking der Künstler – Kunst im Karrée 2009 in München

Veröffentlicht am 17. Juli 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, Feuilleton, Fun, Satire, Fundsachen, Meinung, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice | Kommentieren »

Am 11. und 12. Juli 2009 öffneten in Schwabing und der Maxvorstadt mehr als 130 professionelle KünstlerInnen in und um die Herzog-, Schleißheimer-, Theresien-, und Leopoldstraße die Türen ihrer Atelier- und Arbeitsräume für die Öffentlichkeit und gewährten Einblicke in ihren Alltag und ihr Schaffen. Unter der Schirmherrschaft von OB Christian Ude und mit Förderung des Kulturreferats der Stadt München organisierte die Agentur 84Ghz die Veranstaltung.

Vor- und Nachteile des CoWorking

Veröffentlicht am 6. Juli 2009 von Florian Rustler in Kategorie: CoWorking Basics, Konzeptionelles, Feuilleton, Fun, Satire, Themenbeiträge | 2 Kommentare

Während der Suche nach interessanten Blogbeiträgen und Artikeln zum Thema CoWorking ist mir aufgefallen, dass sich viele Beiträge um die Vor- und Nachteile von CoWorking drehen. Die Argumenten der Diskussion ergänzt um einige eigene Ideen möchte ich im folgenden zusammenfassen:

Pluspunkte:

CoWorking Orte …

  • fördern sozial Interaktion zwischen den Nutzern
  • reduzieren die Einsamkeit eines Heimarbeiters
  • bieten eine technische Infrastruktur, die man sich alleine nicht leisten könnte
  • sind schöne und bieten ein inspirierendes Umfeld

Coworking mal anders – 10. Schwabinger Hof-Flohmärkte

Veröffentlicht am 27. Juni 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Kultur, CoWorking News intern, Feuilleton, Fun, Satire, Fundsachen, Gesellschaftliches, New Work, New Life | Kommentieren »

Heute fanden die 10. Schwabinger Hof-Flohmärkte in München statt. 200 Hausgemeinschaften in Schwabing  luden zu einem Rundgang durch ihre ca. 85 Hinterhöfe ein.

Organisiert vom Nachbarschaftsprojekt in der Seidlvilla war die Veranstaltung ein voller Erfolg! Diese Einschätzung ist natürlich eine ganz persönliche und mißt sich zum einen an den vielen Schnäppchen und Fundstücken, die ich wieder nach Hause tragen oder schieben konnte (ein Satz Golfschläger mit Wägelchen, verschiedene Massagegeräte, einen „Miniatur-Porsche“, eine Amerika-Fahne, ein Tipp-Kick Spiel etc.). Wichtiger und bewegender war jedoch die Freude, Offenheit, Spontanität und Großzügigkeit aller Beteiligten.

Coworking und Kochen

Veröffentlicht am 9. Juni 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Basics, Konzeptionelles, CoWorking Kultur, Feuilleton, Fun, Satire, Studien und Trends, Videos | 2 Kommentare

Je nach Kultur, Angebot, Hunger oder Gewohnheit ernähren wir uns unterschiedlich bei der Arbeit:

Coworking kann die gesunde Ernährung fördern. Erfahrungen im Self-Hub in Berlin (seit Mitte 2008) haben nach Aussage von Wiebke Koch gezeigt, dass sich gemeinsames Kochen und Essen positiv auf den persönlichen Speisezettel der meisten Coworker ausgewirkt hat.

Neben der besseren Ernährung ist das gemeinsame Kochen und Essen, DAS Vitamin “C” des Community-Buildings. Es ist der beste Ort und die einfachste Art und Weise die anderen Coworker besser kennenzulernen.