Kategoriearchiv: CoWorking Kultur

Video: CoWorking – Her- und Zukunft

Veröffentlicht am 27. Juli 2009 von Alexander Greisle in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, CoWorking Kultur, Videos | 1 Kommentar »

Gute Aussagen rund um CoWorking, sehenswert, auch wenn man da räumlich sicher einiges machen könnte ;-)

gefunden bei den Kollegen aus Stuttgart

Rückhalt Coworking: Wenn Selbständigkeit „nicht ganz“ freiwillig ist

Veröffentlicht am 10. Juli 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Kultur, Fundsachen, Gesellschaftliches, New Work, New Life, Meinung, Videos | Kommentieren »

Machen wir uns nichts vor, nicht jeder Selbständige ist aus „100%-igem“ Eigenantrieb selbständig geworden. Wer gelockt wurde durch eine „große“ Abfindung kann sich vielleicht noch zu den „Glücklicheren“  schätzen, doch nicht alle sind so „weich gefallen“.  Bei vielen war einfach Schluss und das nicht selten auch noch ziemlich plötzlich. Was nun?

In einem schrumpfenden Arbeitsmarkt in einer Rezession, wartet halt in der Regel nicht ein neuer, gleichwertiger, geschweige denn besserer Job. Kleinere Brötchen backen und warten, bis es wieder aufwärts geht…

CoWorking ist das Web 2.0 der Büroarbeit

Veröffentlicht am 9. Juli 2009 von Alexander Greisle in Kategorie: Arbeitsplatz, Ausstattung, Bürogestaltung, CoWorking Kultur, Meinung | 4 Kommentare

Ist ein #Coworking Space zu gut deutsch ein „Schreibtischmiethaus“ ? Und warum klingt das so negativ?

Das fragte sich Nico Krause, der hier auf den News schon den sehr lesenswerten Beitrag zu Lesecafés als Gastautor veröffentlicht hat, kürzlich mit ironischem Unterton auf Twitter. Meine Antwort darauf: Es klingt negativ, weil ein Schreibtischmiethaus das Synonym für „Office Center“ ist und das nur wenig mit CoWorking zu tun hat.

Coworking mal anders – 10. Schwabinger Hof-Flohmärkte

Veröffentlicht am 27. Juni 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Kultur, CoWorking News intern, Feuilleton, Fun, Satire, Fundsachen, Gesellschaftliches, New Work, New Life | Kommentieren »

Heute fanden die 10. Schwabinger Hof-Flohmärkte in München statt. 200 Hausgemeinschaften in Schwabing  luden zu einem Rundgang durch ihre ca. 85 Hinterhöfe ein.

Organisiert vom Nachbarschaftsprojekt in der Seidlvilla war die Veranstaltung ein voller Erfolg! Diese Einschätzung ist natürlich eine ganz persönliche und mißt sich zum einen an den vielen Schnäppchen und Fundstücken, die ich wieder nach Hause tragen oder schieben konnte (ein Satz Golfschläger mit Wägelchen, verschiedene Massagegeräte, einen „Miniatur-Porsche“, eine Amerika-Fahne, ein Tipp-Kick Spiel etc.). Wichtiger und bewegender war jedoch die Freude, Offenheit, Spontanität und Großzügigkeit aller Beteiligten.

Wenn Angestellte coworken – Arbeitsrecht schlägt zu

Veröffentlicht am 26. Juni 2009 von Alexander Greisle in Kategorie: CoWorking Kultur, Fundsachen | Kommentieren »

Coworking ist nicht nur für Freiberufler und Selbständige ein interessanter Arbeitsort, auch Angestellte von Firmen profitieren davon. Etwa wenn sie unterwegs noch ein paar freie Stunden haben, oder wenn sie ganz bewußt die Vielfalt der Arbeitsmöglichkeiten nutzen wollen um sich inspirieren zu lassen. Trotz der Flexibilität unterliegen Angestellte einigen Regularien mehr.

Im Blog von Markus Albers geht Rechtsanwalt Gerfried Braune zusammenfassend auf arbeitsrechtliche Fragestellungen ein: Personalchefs aufgepasst: Die Easy Economy aus arbeitsrechtlicher Sicht. Im Artikel geht es unter anderem um Aufzeichnungsverpflichtungen bezüglich Arbeitszeiten, den tollen Begriff der Vertrauensarbeitszeit sowie um Fragen des Datenschutzes.