Kategoriearchiv: Gruppenprozesse

Facebook Group „Coworking Worldwide“ doubles in size within a week

Veröffentlicht am 22. Juni 2011 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, CoWorking News International, Gruppenprozesse | 1 Kommentar »

In „Project of the Week“ for Week 21 I wrote about Facebook Group „Coworking Europe„.  My vision was that „the group is ready to reach a new level of cooperation and action.“ Wow!!! Something has happened!!! „Coworking Worldwide“ the Facebook Group which has developed from „Coworking Europe“ has doubled within the last week from about 130  to 291 members. This means that „Coworking Worldwide“ is actually now bigger than „Coworking Europe“. With new members, many from the States,  new topics and a more political focus has surfaced. This is great!!!

Video Tour: Heute mal anders… Combinat56 in München besteht ein Jahr

Veröffentlicht am 9. Mai 2011 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, CoWorking Kultur, Gruppenprozesse, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice, Videos | Kommentieren »

Herzlichen Glückwunsch an Sina und die Coworker vom Combinat56 zum einjährigen Bestehen und erfolgreichen Betrieb!!! Wie wichtig Community ist, zeigt die heutige „Video Tour„, ein Überraschungsvideo der Coworker für Sina.

Kreativwirtschaft entdeckt Coworking und Open Space

Veröffentlicht am 18. November 2010 von Felix Schürholz in Kategorie: Arbeitstechnik, Selbstmanagement, CoWorking Kultur, Crowdsourcing, Gruppenprozesse, Kreativität, Services und Unterstützung, Videos | 2 Kommentare

„Allein war gestern“ rufen die Coworker und der Ruf wird auch von den Vertretern der Kreativwirtschaft wahrgenommen. Aktuelles Beispiel, vom 4. November 2010, die Veranstaltung der Wirtschaftskammer Österreich mit dem Titel „Raus aus dem Home Office? The world outside“. Stellvertretend für viele Sprecher des Abends möchte ich Frau Gertraud Leimüller, die Vorsitzende der creativ wirtschaft austria zitieren: „Das räumliche Umfeld hat einen hohen Einfluss auf die Arbeit von Selbstständigen. Oft gelingt eine unternehmerische Weiterentwicklung im Gemeinschaftsbüro besser als einsam im Büro daheim. Jeder Kreativschaffende soll deshalb genau überlegen, wo er für sich den besten Output erzielen kann, und nicht den Fehler machen, sich nur aus finanziellen Gründen für das Home Office zu entscheiden.“

  • Seite 3 von 3
  • <
  • 1
  • 2
  • 3