Kategoriearchiv: Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice

Arbeiten im betahaus. Video und Bericht auf golem.de

Veröffentlicht am 7. August 2009 von Alexander Greisle in Kategorie: Fundsachen, Meinung, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice, Videos | 1 Kommentar »

Einen interessanten Einblick in das Leben im Betahaus, Berlin (Steckbrief) bietet ein neues Video von golem.de. Lesenswert ist auch der dazugehörige Bericht „Analoges Twittern im Betahaus – Ein Ort für digitale Nomaden“.

Kleiner Kritikpunkt: Die Twitter-Analogie empfinde ich als unglücklich und konstruiert. Es ist nicht gut, wenn Coworking in einer Web-Nerd-Ecke abgestellt wird, dazu bietet es zu viele Vorteile für alle Freiberufler und Selbständige genauso wie für temporäre Projektteams und Mobile Workers – ganz unabhängig von der Profession.

Open Broadcast und Coworking: Das Radio Village Basel macht es vor

Veröffentlicht am 7. August 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Klatsch & Tratsch, Feuilleton, Fun, Satire, Fundsachen, Meinung, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice | 2 Kommentare

Wenn über Coworking gesprochen wird geht es selten um Inhalte, sondern mehr um das „Wie“ und „Wo“ des Arbeitens. Das schweizer Open Broadcast Radio Village hat hier vom 8. bis 14. Juni 2009 eine rühmliche Ausnahme gemacht.

Gemeinsames Radio machen und Coworking passen wunderbar zusammen. Ähnlich wie Open Source Entwicklung eignet sich das Coworking Umfeld hervorragend für die Produktion von Medieninhalten . Während der Music Community Week wurde in 4 von 10 Räumen gemeinsam Radio gemacht. Projektentwicklung, Themenabstimmung, Musikrecherche, Themenrecherche und Programmplanung.

Betriebswirtschaftliche Gedanken rund um profitable CoWorking Orte

Veröffentlicht am 29. Juli 2009 von Alexander Greisle in Kategorie: CoWorking Basics, Konzeptionelles, Meinung, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice, Themenbeiträge | 2 Kommentare

Natürlich hat man als Münchner sehr schnell die Mietpreise im Fokus der Betrachtungen, wenn es um die Kosten eines CoWorking Ortes geht. Und tatsächlich: jedes Mal wenn ich mit Initiatoren aus anderen Städten darüber rede, bekomme ich Neidanfälle.

Dabei sind die Mietkosten zwar ein dicker Batzen, aber bei Weitem nicht alles. Um nur einige Kostenblöcke zu nennen:

  • Miete und Mietnebenkosten
  • Miete für Zusatzflächen wie Parkplätze oder Lager-/Archivräume
  • Instandhaltung, die nicht vom Vermieter übernommen wird

Steckbrief: Rockzipfel Leipzig

Veröffentlicht am 28. Juli 2009 von Redaktion in Kategorie: CoWorking-Verzeichnis, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice | 1 Kommentar »

Eine sehr spannende Kombination aus Kindertagesstätte und CoWorking-Ort bietet der Rockzipfel in Leipzig. Aber lest selbst:

Smart Work Center kontra Coworking Center – Effizienz trifft auf Kreativität

Veröffentlicht am 24. Juli 2009 von Felix Schürholz in Kategorie: CoWorking Basics, Konzeptionelles, Entrepreneurship, kleine Unternehmen, Fundsachen, Gesellschaftliches, New Work, New Life, Meinung, Praxisberichte, Beispiele, Best-Practice, Videos | 3 Kommentare

Als ich vom Konzept eines Smart Work Centers hörte war ich begeistert. Gemeinsames Arbeiten am Wohnort, Kinderbetreuung, kurze Wege etc. , alles Aspekte, die ich auch von einem Coworking Center erwarten würde. Ein Film auf YouTube verstärkte mein Interesse. Doch wie sieht der Smart Work Center in der Praxis aus? Nach etwas erschwerter Suche im Netz, endlich die Webseite des ersten SWCs in Amsterdam. Doch damit auch Ernüchterung. Wie können solche Gebäude entstehen, in denen Menschen arbeiten und leben sollen? Ich glaube nicht, dass diese Architektur Kreativität  fördert. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass man an diesem Ort Projekte entwickelt, die das „richtige“ Augenmaß besitzen für individuelle, menschliche Bedürfnisse. Effizienz steht mir hier zu sehr im Vordergrund.